Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Nutzungsbedingungen

Erweiterte Suche

Kompass Silva Einbau

geschrieben von Bølger 
Kompass Silva Einbau
09. April 2017 23:02
Moin zusammen, 

ich möchte gerne in der Einbaumulde meines Seekajaks (GFK) einen Kompass (den klassische Silva) installieren. Habt Ihr Tips für den Einbau? Welche Techniken haben sich bewährt? Ich wäre sehr dankbar für Ratschläge!

Viele Grüße
Christoph
Re: Kompass Silva Einbau
10. April 2017 10:27
Schrauben hat sich bewährt. Die Schrauben dürfen natürlich nicht ferromagnetisch sein.

Nachteile bei einem eingelassenen Kompass sind, dass das, was Du reinschrauben kannst, andere auch rausschrauben können und dass du den Kompass nur dann als Peilkompass nehmen kannst, wenn Du das Boot entsprechend ausrichtest. Aber Dein Entschluss ist ja gefallen.
Schließlich kommt die Alterung dazu. Ein Kompasss wird früher oder später Wasser ziehen, wenn die Sonne drauf knallt und er immer wieder mit kaltem Wasser überspült wird. Außerdem sammelt das Glas im Lauf der Jahre Kratzer. Das spricht dafür, den Kompass auch mal an Land lassen zu können, wenn man ihn absolut nicht braucht. Als reinen Dekorationsgegenstand des Bootes würde ich ihn nicht ständig montiert haben wollen. Bewährt haben sich Blindflansche und Rändelschauben.

Wenn du wirklich mal in die Dunkelheit kommst, aber sonst keine Beleuchtung brauchst, haben sich Knicklichter für Schwimmer (an Angelruten) bewährt. Mit etwas Kaugummi befestigt hast Du lange genug Licht um den Kompass ablesen zu können und sparst Dir eine aufwändige elektrische Beleuchtung. Der Nachteil davon: es sind jedesmal 50 Ct futsch.

Chris
Re: Kompass Silva Einbau
10. April 2017 10:49
Moin moi,
welcher Silva Kompass ist der "klassische" ? Es gibt etliche Modelle.
Schöne Grüße,
Tomas.
Re: Kompass Silva Einbau
10. April 2017 11:01
Entschuldigung, es handelt sich um den 70P! :-)
Re: Kompass Silva Einbau
10. April 2017 14:06
Aufsetzen, vier Löcher markieren, abnehmen, Löcher Bohren, Sikaflex (irgendein Polyurethan-Kleber) in die Löcher drücken, Küchenhandschuh anziehen, Kompas aufsetzen, Schrauben eindrücken, von hinten Muttern aufsetzen (Küchenhandschuh! alles voll mit PU-Kleber) und festschrauben.

So ein 70P hält 20 Jahre, wenn man ihn nicht gerade mechanisch beschädigt, Der Klassiker ist dabei das Kajak, dass mit der Brandung irgendwo drauf gewaschen wird. Die Mulde (ohne Kompass) sieht immer wie ein Aschenbecher aus - ich finde auch: da muss ein Silva 70 rein.
Re: Kompass Silva Einbau
10. April 2017 14:27
Siehe z.B. auch HIER...
Man kann auch die mitgelieferten Schrauben (ohne Muttern) nutzen und den Überstand innen im Boot mit Knetepoxy versehen, geht fix und dann ruiniert man sich auch nicht die Packsäcke etc.
Re: Kompass Silva Einbau
10. April 2017 14:39
Vielen Dank schon mal für die zahlreichen Antworten! Den anderen Eintrag habe ich auch schon gesehen. Wenn ich die mitgelieferte Schrauben nutze, muss ich die Löcher dann ebenfalls vorbohren?
Re: Kompass Silva Einbau
10. April 2017 15:01
Ich habe nicht gebohrt,

nur mit Sikaflex geklebt. hält jetzt schon 8 Jahre

NOPA
Re: Kompass Silva Einbau
10. April 2017 15:12
Zitat
Engel
Vielen Dank schon mal für die zahlreichen Antworten! Den anderen Eintrag habe ich auch schon gesehen. Wenn ich die mitgelieferte Schrauben nutze, muss ich die Löcher dann ebenfalls vorbohren?
Ich habe vorgebohrt, erschien mir sicherer (wer weiß schon, wie gut die Qualität der Schrauben tatsächlich ist...).
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 00:35
Zitat
Engel
[...] Wenn ich die mitgelieferte Schrauben nutze, muss ich die Löcher dann ebenfalls vorbohren?

Bei der Frage würde ich den Einbau allerdings von einem Bootsbauer ausführen lassen ... eye rolling smiley

Mit vorzüglichem Ahoi
Der olle Hansen
Vorsitzender NoFaBS,
Nordisches FaltBoot Syndikat
~~~~~~~~~~ grinning smiley ~~~~~~~~~~
Gefährten + Sympathisanten
herzlich willkommen!
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 08:49
einem, der auf GFK-Bootsbau spezialisiert ist – nicht etwa Holz, und natürlich mit Meisterbrief.
Am wenigsten von einem Lehrer, Pfarrer oder Eisenflechter eye rolling smiley
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 11:03
Moin moin zusammen,
wer den Meisterbrief im Bootsbau hat, kann nicht nur Holz, sondern auch Metall und Kunsstoff zu Booten verarbeiten.
Schöne Grüße,
Tomas.
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 11:32
... und Löcher bohren, möglichst rund und ohne abzurutschen. Dafür wird hier gerade ein Spezialist mit mehrjähriger Berufserfahrung gesucht.
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 12:17
Zitat
Der olle Hansen
Zitat
Engel
[...] Wenn ich die mitgelieferte Schrauben nutze, muss ich die Löcher dann ebenfalls vorbohren?

Bei der Frage würde ich den Einbau allerdings von einem Bootsbauer ausführen lassen ... eye rolling smiley

Vielen Dank für viele konstruktive Antworten! Ich werde dann am Osterwochenende starten! :-)

Und auch denen, die nichts zum Thema beitragen konnten, aber nachts erst einschlafen können, wenn sie versucht haben einen Mitmenschen im virtuellen Kontext bloß zu stellen, möchte ich DANKE sagen. Denn schließlich sind es die antisozialen Verhaltensweisen unserer Mitmenschen, die zur (Weiter-) Entwicklung unserer individuellen Persönlichkeit beitragen!
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 14:56
Moin moin zusammen,
aber ganz im Ernst, es ist nicht leicht saubere Löcher in GfK-Laminate zu Bohren.
Für die gängigsten größeren Bohrungen, 7, 12 und 16 mm habe ich mir Rundstähle mit Diamantbeschichtung anfertigen lassen.
Damit gelingen saubere Kanten ohne Ausriss. Bei den kleineren hilft es, den Bohrer manchmal vorsichtig "links" herum laufen zu lassen.
Schöne Grüße,
Tomas.
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 15:59
Naja - Schraublöcher vorbohren in Ø 2 oder Ø3 mm .... geht auch mit dem Akkuschrauber und den beiliegenden Bohrern ....
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 16:15
Stimmt mich schon zuversichtlicher! ;-)
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 16:15
Noch´n Tip: Gewebeband auf die zu bohrende Stelle. Dann rutscht der Bohrer nicht rum, und man kann sogar präzise markieren.
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 16:21
Stimmt...klappt bei Fliesen ja auch ganz gut! ;-)
Re: Kompass Silva Einbau
11. April 2017 23:06
Noch´n Tipp:
ich empfehle dir vor allen Dingen auf einen spannungsfreien Einbau zu achten. Bei einigen Herstellern, vor allem aus UK - ich will hier keine Namen nennen - ist die Mulde zu eng und der Kompass kippelt schon beim losen Einsetzen in die Mulde. Der Kompass hat eine Gummimembran, die sich mit zunehmender Außentemperatur ausdehnt. Hat der Kompass in der Mulde nicht genügend Platz, dann gibt es Spannung und in der Folge Undichtigkeit und dann ... gelbe Brühe und Fische im Kompass. Die "Bootsbauer" würgen dir bei der Montage den Kompass halt irgendwie rein. Zwei Jahre geht es bestimmt gut und danach ist es eh wurscht.
Ich habe meinen schon über 11 Jahre und der sieht bis auf die unvermeidliche Kratzer auf dem Glas noch prima aus.

Uffbasse
Walter
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen

Meer erfahren - fair kommunizieren.