Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen Nutzungsbedingungen

Erweiterte Suche

Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE

geschrieben von Okerpirat 
Re: Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE
20. März 2017 19:53
Zitat
jo_co
Also ich weiss nicht, es sind ja schon 40 cm unterschied, vielleicht macht das so viel aus?
lg

@ jo co

Kann sein,muss aber nicht,denn eines meiner Kajaks ist 5,85 und läuft nicht "besser" geradeaus .
Re: Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE
21. März 2017 12:48
Zitat
Okerpirat
Seabird Victory HV
Es kostet ja deutlich weniger trotz der guten Ausstattung. Wie sieht es hier mit der Qualität aus? Ist das PE steif genug?

Das PE ist dreilagig und daher schon konstruktionsbedingt steifer als einlagige Billigboote (Ich habe für mein Victory neu keine 900 EUR bezahlt)- ein direkter Vergleich fehlt mir allerdings. Die Verarbeitungsqualität ist halt "Made in China". Wer wie ich an jede Neuanschaffung sowieso erstmal Hand anlegen muss und handwerkliches Geschick mitbringt, wird damit keine Probleme haben. Die Sitzanlage, insbesondere die Rückenlehne find ich verbesserungswürdig. Der Kielsprung ist etwas ausgeprägter als die Fotos im web vermuten lassen. Das Skeg funktioniert, die Ruderanlage brauche ich nur zum Segeln (Pacific Action). Das Victory würde ich wegen des seeeeehr großen Volumens aber als ausgemachtes Reisefrachtschiff bezeichnen- dafür nutze ich es auch und habe es passenderweise "Nostromo" getauft. Die Verteilung der Volumina erschließt sich mir nicht- ich gedenke die vordere Schottwand zu versetzen, denn meine Beine sind keine 2 m lang. Das Cockpit ist dazu noch sehr hoch- das gefällt nicht jedem. Wenn Du überwiegend Tagestouren unternimmst, ist es auch für Deine Größe und Gewicht reichlich groß. Evtl. wäre noch das Expedition MV Club (ganz anderes Boot als die LV- un HV-Versionen) einen Blich wert: einlagiges PE, Schwedenform (muss man mögen)....

Ahoi,

Ulf
Re: Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE
21. März 2017 13:41
Vergleich Seabird Victory / Expedition (HV und MV Club)

Auf der Seabird-Seite habe ich mir auch den Expedition angeschaut. Beim Datenvergleich wird dem Victory bei gleichem Geschwindigkeitspotential mehr Wendigkeit bescheinigt, daher würde ich das auch bevorzugen. Das deutlich höhere Volumen brauche ich allerdings nicht. Wo ist das denn versteckt? Oberdeck / Höhe? Vollere Linien?

Ich nehme an, das 3-lagige PE (Victory und Expedition HV) ist steifer als das HDPE (Expedition MV Club)?

Die Schwedenform des Expedition ist optisch nicht mein Geschmack, das ist aber nicht kaufentscheidend.
Re: Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE
21. März 2017 21:26
Zitat
Okerpirat
Wo ist das denn versteckt? Oberdeck / Höhe? Vollere Linien?

Genau dort. Die Höhe ist mit ca. 40 cm schon höher als sonst so üblich- zu große Füße geht kaum. Das gesamte Vorschiff hat gegenüber der Schwedenform mehr Volumen und damit auch mehr Auftrieb in Wellen- soweit jedenfalls die Theorie. Der vorne schlanken und damit schnellen Schwedenform wird ja nachgesagt sie würde in Wellen gerne bohren. Ich habe selber noch keinen "Schweden" ausprobiert, da können andere sicherlich mehr dazu sagen. Nachteil der dreilagigen Bauweise: Blindnieten, wie sie z.B. beim PacificAction-Segel dabei waren, lassen sich durch den weichen Kern (gefühlt) schlechter befestigen. Noch ist keine herausgebrochen, aber ich traue der Sache nicht wirklich. Am Ende der Oker folgt doch die Aller, und von dort aus ist es nicht mehr weit bis Celle und damit zu EKÜ- dort kann man die Boote sogar vergleichen.
Re: Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE
22. März 2017 21:58
Zitat
T Lunde
vielleicht noch ein Hinweis zum Skudder. Einfach mal skudder und PH goo...
Informative Bilder sind auch dabei, leider keine Bilder der Pedale.

Da ich heute eh mit dem Boot unterwegs war, habe ich mal kurz die Kamera rein gehalten.
Mir gefällt das Skudder echt gut, man hat ein Skeg, wenn man es braucht und mit einem Handgriff ein Ruder und nichts an Deck was stört.

Mit meinen 45er Füßen passe ich ins Boot, es ist aber schon etwas eng vorne.
Re: Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE
23. März 2017 19:03
So eine Fußsteuerung habe ich in meinem Tahe Fit auch, die ist echt klasse. Sollte viel häufiger in Kajaks verbaut werden.
Re: Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE
23. März 2017 20:04
Und bei Prijon sieht es auch so aus: unterer Teil fest/Fussstütze, oben beweglich fürs Steuerblatt
Re: Kaufberatung 5,20 m x 0,58 m PE
24. März 2017 07:59
Ich meinte insbesondere die problemlose Längenverstellung ohne jedes mal die Steuerseile anpassen zu müssen. Die älteren Prijons bei uns im Club haben das noch nicht. Aber vielleicht setzt sich das ja jetzt mehr und mehr durch.
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen

Meer erfahren - fair kommunizieren.